Leiste-16-04
Leiste-Vertikal-16-fertig
Leiste-Vertikal-16-fertig

Das IBC-Grundsatzprogramm sagt zur BÜRGERNÄHE:

 

Ein offenes Rathaus für alle Bürger! Freundliche Bürozeiten für Behördengänge. Offene Ohren für alle Anliegen. Wir wollen die Zufriedenheit der Bürger fördern.

Neue Medien, wie z.B. Facebook, sollen die Begeisterung der Bürger für unsere Stadt wecken.

Eine bürgernahe Ratspolitik verlangt öffentliche Debatten. Wir halten es daher für zeitgemäß, dass die Ratssitzungen als Livestream im Internet übertagen werden.

Die INITIATIVE BÜRGERBÜNDNIS CLOPPENBURG (IBC) sucht das Gespräch mit allen Bürgern.

Wir setzen uns für regelmäßige Bürgergespräche im Rathaus ein, bei welchen sich Bürger und Ratsmitglieder zusammenfinden, um über aktuelle Themen zu diskutieren.

Wir suchen somit das Gespräch mit Religionsgemeinschaften.

Die Tourist Information gehört ins Stadtzentrum.


STARKE BÜRGER-STARKE STADT-STARKER KREIS

Politik und Bürger müssen wieder eins werden. Nur dann ist Demokratie ein Zustand, der gelebt wird. Das Rathaus muss den gefühlten Charakter einer Behörde verlieren. Das garantieren bereits heute viele freundliche Mitarbeiter der Stadt- und Kreisverwaltung. Es gibt allerdings noch einiges zu tun. Das ist nun Aufgabe der führenden Köpfe der Politik. Der Rat oder Kreistag kann darüber befinden, ob das Rathaus oder Kreishaus offener, ob mehr Transparenz garantiert und ob das Gespräch mit allen Bürgern gleichermaßen geführt wird.

Die oben aufgeführten Grundsätze der IBC sind selbsterklärend. Starke Bürger garantieren eine starke Kommune. Damit verbunden wäre eine starke Demokratie, die für Cloppenburg und Umgebung vorbildhaft sein könnte.

____________________________________________________________

[Home] [Grundsätze] [Bildung] [Bürgernähe] [Finanzen] [JuPa] [Soziales] [VEP] [Wirtschaft] [Wohnen] [Wahl 2016] [Archiv 1] [Fotonachweise] [Impressum-IBC]